Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beiträge bitte mit aussagekräftigen Fotos (!) versehen.
Luftaffe
Beiträge: 18
Registriert: 14 Apr 2020 20:33
Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Luftaffe »

Hallo zusammen,

ich kommme aus dem schönen Mainfranken und befasse mich seit jeher mit Zeitgeschichte unserer Gegend.

Bei einer ausgedehnten Radtour durch den Odenwald in den letzten Tagen im März, bin ich zufällig mit einem älteren Herrn ins Gespräch über die Gegend gekommen - er erzählte mir u.a. von einer deutschen Maschine welche hier in den letzten Jahren des Krieges abgestürzt war, der Pilot konnte rechtzeitig abspringen - er meinte es wäre eine Messerschmitt BF 109 gewesen und zeigte mir auch den Aufschlagort - habe einige Teile mitgenommen - kann jemand evtl. was zu den Teilen sagen?

Die Teile auf Bild 19 konnte ich schon herausfinden, der Alurest mit den Zahlen ist vom FuG16, der Stecker ist wohl Massenware und der Luftschrauben stellungsanzeiger ist auch bekannt.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Luftaffe am 15 Apr 2020 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

Luftaffe
Beiträge: 18
Registriert: 14 Apr 2020 20:33
Re: Unbekannte Teile einer deutscher Jäger

Beitrag von Luftaffe »

Hier noch weitere Bilder :)


Danke und Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Luftaffe
Beiträge: 18
Registriert: 14 Apr 2020 20:33
Re: Unbekannte Teile einer deutscher Jäger

Beitrag von Luftaffe »

letztes Bild soweit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Masmar
Beiträge: 7
Registriert: 29 Feb 2020 22:11
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Masmar »

Hallo,

das erste Teil ist ein Gurtzuführerunterteil für das MG131, dann sehe ich einen Regler für die Luftschraubenverstellung, welcher oben am Motor befestigt war, das Blechteil ist eigentlich nicht genau zuordenbar, das zylindrische Teil ist mir unbekannt und das letzte Teil dürfte ein Fragment eines Fernantriebs für das Funkgerät sein. Bf 109 ist wahrscheinlich korrekt.

Grüße

Matthias

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 150
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Teilesammler »

Hallo,

das erste Teil aus Eisen erinnert mich an eine Gurtzuführung für die Bordwaffen, bin mir aber nicht 100% sicher.

Edit: Matthias war schon schneller :)

Mfg
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Luftaffe
Beiträge: 18
Registriert: 14 Apr 2020 20:33
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Luftaffe »

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure schnellen Antworten !

Meine Vermutung zum "Gurtzuführerunterteil" war auch ein irgendein Teil der Bewaffnung, konnte nur nicht passendes finden - Danke ! :)

Danke für die Aufklärung über den Regler zur Luftschraubenverstellung !

Der "Zylinder" hat innen eine Art Spule, ich schaue mal ob ich ein par Fotos davon machen kann.

Morgen kommen noch ein paar Fundstücke

Vielen Dank euch und eine gute Zeit


Viele Grüße Jürgen

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Die13 »

Hallo ...
Bild 1,2,3, und das letzte davon MG 131 Zuführung Munition in der Waffe.
Instrument...Luftschraubenstellungsanzeige
Das stark verrostete Führertochterkompass
Bleche 2 ,6 mm Tragfläche ist es 2mm dann vordere Rumpfsektion
Beim Instrument eine Scheibe des FuG 16
Dann Regler oder so Zeugs vom inneren des FuG 16
Und das rostige Zylindrische könnte Zündkerze sein

Grüße
Harald

Luftaffe
Beiträge: 18
Registriert: 14 Apr 2020 20:33
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Luftaffe »

Die13 hat geschrieben: 15 Apr 2020 15:29 Hallo ...
Bild 1,2,3, und das letzte davon MG 131 Zuführung Munition in der Waffe.
Instrument...Luftschraubenstellungsanzeige
Das stark verrostete Führertochterkompass
Bleche 2 ,6 mm Tragfläche ist es 2mm dann vordere Rumpfsektion
Beim Instrument eine Scheibe des FuG 16
Dann Regler oder so Zeugs vom inneren des FuG 16
Und das rostige Zylindrische könnte Zündkerze sein

Grüße
Harald
Hallo Harald,

super vielen Dank für deine Antwort ! :)

Das es eine Zündkerze ist wäre ich nicht draufgekommen , danke dir.

Die Belchdicke ist um die 2,5mm - also wird es Tragfläche sein, vielen Dank für den Hinweis!!! :)

Freut mich so schnell Hilfe bekommen zu haben - Danke euch !


Viele Grüße Jürgen

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Die13 »

Hallo Jürgen,
gerne, das eine mit der Leitung und Kabel muss am Motor gesessen haben. Ist nur mühsam einzelne Sachen heraus zu suchen. Aber machbar ist das! Ich bin mehr der Bf 109 Zelle gemacht hat...

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Unbekannte Teile eines deutscher Jägers Bf 109?

Beitrag von Die13 »

Vergaß....ob es eine 109 ist ist an Hand der Teile noch schwer zu sagen. Kleine Spantreste oder Quergurte geben dann die beste Beweise. Mit dem Teil vom Motor kenne ich mich nicht solomo aus, ähnliches habe ich schon gesehen. Bin mir nur nicht sicher ob es DB 605 ist.

Grüße
Harald


Antworten