Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beiträge bitte mit aussagekräftigen Fotos (!) versehen.
Oliver
Beiträge: 143
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Oliver »

Hallo,

ich habe seit vielen Jahren diesen Antennemast in meiner Sammlung.
Funktechnik ist nicht unbedingt mein Fachgebiet oder Sammelbereich.

Kann mir jemand bei der Bestimmung helfen? Ich kenne diese Antennen als Sendeantenne des FuG16 ZY, auch als "Moranemast" bekannt.
Allerdings dachte ich immer diese Antennenmasten sind länger.

Ohne das ausziehbare Stahlseil, welches als Antennenspitze dient, ist der Mast nur 523mm lang, und hat am Fußende einen Durchmesser con 40mm.
Das Material sollte Stahl, Zink oder verzinkter Stahl sein.

Für eine genaue Bestimmung, auch an welchem Flugzeugbaumuster diese "kurze Antenne" zum Einbau kam, wäre ich Euch sehr dankbar!

Viele Grüße
Oliver
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _01.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _02.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _03.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _04.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _05.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _06.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _08.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _09.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _10.JPG
Sendeantenne, FuG 16, Moranemast _11.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 74
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Revolver »

Moin Oli,

soweit mir bekannt ist bei 190 späteren Versionen, sowie 109 ab Gustav-Reihe.
Am meisten wurden damit Stabs Ko. bzw. Gruppen oder Staffelführer Maschinen ausgerüstet.


Gruß,
Stefan
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Die13 »

Hallo Oliver,
Die Verwendung der Füg 16 ZY oder überhaupt Y Führungsverfahren ist schon zum Jahr 1942 zurück zu führen. Am Anfang waren nur die Führungsmaschinen ausgestattet, so z.B. Bf 109 wurde der Mast oben wo normal die eigentliche Antenne bzw. Antennenmast saß. Bei den ersten Fw 190 und Bf 109 G setzte man dann den Mast unter den Rumpf.
Später so ab Ende 1943 wurde die eigentliche Jägerführung über Deutschland eingeführt und man rüstete die Funkanlage FuG16 ZY ,17 ZY immer mehr ein. Auch waren dann nicht nur die Führungsmaschinen betroffen. Bf 109 G 14, G 10 und K 4, Fw 190...Me 1, He 219 und andere.
Der Mast war so viel ich weiß für den Empfang nicht zur Sendung verwendet. Die Bodenstelle peilte die Maschine über den Mast an und konnte Höhe und Entfernung erkennen und so das Flugzeug an den Feind oder Ziel führen.

Grüsse
Harald

Oliver
Beiträge: 143
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Oliver »

Hallo Männers,

Danke für die Antworten. Also vermutlich Empfangsantenne.

Aber weshalb ist die Antenne so kurz? Ich hatte früher noch eine andere, nahezu baugleiche Antenne, welche min. 25cm länger war.

Danke für die Hilfe und Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Die13 »

Hallo Oliver,

von der Bf 109 und Me 262, sowie He 219 kenne ich die lange Version. Darüber müsste ein Funkspezialist was sagen können. Da mit der Länge ja auch die Frequenz sich ändert.

Grüße
Harald

Oliver
Beiträge: 143
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Oliver »

Hallo Harald,

Danke für Deine Hilfe! Leider kenne ich mich mit dem Bereich der Funktechnik überhaupt nicht aus.
Na schauen wir mal, ob mir da noch jemand helfen kann.

Danke und Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 74
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Revolver »

Weiß nicht was davon war ist, aber irgendwo habe ich gelesen, dass die Piloten dieses FuG ZY verflucht haben da sie jede 20sec. aussetzte und es war nicht möglich damit in der Zeit zu kommunizieren da sie von Boden angepeilt wurde. :roll:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

He 219
Beiträge: 1
Registriert: 18 Mär 2020 20:11
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von He 219 »

Hallo Ollie,

Soweit ich den Bildern entnehmen kann wurde deine Antenne unterhalb des nahezu zylindrischen
Teils zerschnitten und verkürzt wieder verschweißt.
Wer macht sowas??? Der Hersteller Messerschmitt. Schaut man Pläne der Me 163 an, erkennt man
auf dem Rumpfrücken eine verkürzte Moraneantenne.Eine Umrechnung der Maße entsprechend dem
Maßstab der Zeichnung ergibt ca.515 bis 525 mm Länge ohne die Stahldrahtpeitsche.
Du hast schätze ich eine seltene Antenne von einer Me 163 !

viele Grüße
Hermann

Oliver
Beiträge: 143
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Oliver »

Moin Hermann,

vielen Dank für die Infos!

Das wäre natürlich der Hammer, wenn bei der Me 163 eine kürzere Antenne eingebaut gewesen wäre.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 219
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Antenne für FuG 16 ZY, Moranemast ?????

Beitrag von Die13 »

 Revolver » 05 Mai 2020 17:20

Weiß nicht was davon war ist, aber irgendwo habe ich gelesen, dass die Piloten dieses FuG ZY verflucht haben da sie jede 20sec. aussetzte und es war nicht möglich damit in der Zeit zu kommunizieren da sie von Boden angepeilt wurde. 

Hallo Stefan,

Du verwechselst das Peilgerät mit dem FuG 16 ZY. Hier war das so wie Du beschrieben hast. Das FuG 16 ZY hätte da solche Probleme nicht. Auch konnte man das gewünschte am Frequenzschalter einschalten.

Grüße
Harald


Antworten