Schalter am SZKK 4 und 6

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Die13 »

Hallo, weiß jemand wozu der kleine untere Kippschalter am SZKK 4 und 6 war?
Der obere war zum Einschalten der Waffenanlage, gleichzeitig zum durchladen der elektrischen Waffen.
Und was stand in dem kleinen Sichtfeld links vom Schalter?

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Harald,

der untere Schalter ist der Wahlschalter. Damit konnte ein Teil der Waffen zu oder abgeschaltet werden. In der Beschreibung ist als Beschriftung für das Schild das Beispiel "Wahlschalter" angegeben.
SZKK6.jpg
Viele Grüße
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Die13 »

Hallo Christoph,

Danke auch für die PDF, interessant wußte nicht, dass es auch einen Fünfer SZKK gab.

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Revolver »

Hallo Christoph,

es ist nicht ganz korrekt. Man kann an den SZKK keine Waffenpaar abschalten, denn das geht nur bei 190, sowie 109 an der Panelseite rechts.
Mann kann nur den SZKK selbst für diese Waffenpaar abschalten. Apropos, was ist mit dem Archiv los...warum ist es aus? :roll:

Gruß,
Stefan.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Die13 »

Hallo Stefan,

ist alles kompliziert zu verstehen. Die 109 im SZKK3 hatte den zweiten Schalter nicht.
Im Handbuch steht das dieser Wahlschalter die möglichkeit zulässt, Waffen auszuschalten.
Nur bei den Typen bf 109, Fw 190 und auch die Nachtjagdmaschinen mit dem Steuerhorn, konnten dies auch am Abzug selbst regeln. Sicherungsbügel über den Knopf...keine Waffen, Sicherungsbügel als Abzug umgeschlagen mit den Daumen Schwere Waffen mit dem Zeigefinger die kleineren MG's.
Deshalb ist dieser Wahlschalter wohl nie zur Verwendung gekommen.
Ich hatte am Anfang auch gedacht....vieleicht das Revi ein und Aus zu schalten. Das Revi 12 und 16 B hatten aber ja selbst die Regler. Nur bei meiner He 219 saß das gute Stück vor der Panzerglasscheibe, somit für den Flugzeugführer nicht zugänglich!
Da wäre dieser Schalter sinnvoll, nur dann wieder das Aber, zwei Große Heligkeitsregler waren an der linken Seitenwand. Einer für das Revi vorn und einer für das Revi über dem Kopf für die schräge Musik.
Somit wir wieder am Anfang sind, warum dann dieser Schalter. Vermutlich eingebaut blieb er bei der Fw 190 und auch bei den größeren Vögel ....ohne Funktion.

Grüße
Harald

Benutzeravatar
rookie1
Beiträge: 42
Registriert: 29 Jan 2020 09:11
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von rookie1 »

Hallo,
zumindest bei der 190 A-6 (und wahrscheinlich allen anderen) wurde dieser "Gruppenschalter" nicht verwendet.
Siehe Bild aus der Schießfibel.

Gruß,
rookie1
SZKK4.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Revolver »

nAbend Harald!

Als Beispiel El.Schema 190A (rechtes Bedienpaneel)
Fw190A-1bisA-3_Recte_Gerätenkasten_Beschriftung.jpg

Ganz unten sieht man die Waffenanlage bzw. Schalter. Ohne diesen ein /aus zuschalten kann man kein einziger Schuss abgeben und
vollkommen egal was man da an SZKK macht, nÖ ;)

Bei Flgz., mit verschiedenen Bewaffnung (190A-5/U10) gabs jede menge Waffen am Bord für die man auch ein dafür entsprechende SZKK
einbaute. Der Wahlschalter bzw. Gruppenschalter (Waffenpaar gemeint) war auch dafür da um die Waffenpaare zu beobachten bzw.
deren verbliebene Munition.
Waffen-Schalter Fw190A6.jpg

Kann Dir gegebenenfalls aach das HB für A-5/U10 zuschicken, wenn brauchst.

Was 109 betrifft da war aach so nen W.Schalter an der rechte Bordwand angebaut...brauchst Du die HB aach? :roll:
Außerdem, Du sollst nicht vergessen dass einige SZKK auch bei verschiedenen Lafettentyps installiert worden, wo man nicht nur ein
Waffenpaar eingebracht war.

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Die13 »

Hallo Rookie1,
ja kenne ich das Bild , Danke nur auch hier ist nur halt der Ausdruck Gruppenschalter, statt Wahlschalter. Gemeint war aber das gleiche.

Hallo Stefan,

meines kleines Wissen zur Bf 109, hatte diese keinen Schalter rechts an der Seitenwand. Du verwechselst da Schalter mit Sicherungsautomat.
Dies auch so bei den groben Schaltplan!

Meine Aussage war ja, die Wahl welche Waffengruppe ich wähle hat der Flugzeugführer letztend am Steuergriff. Wird die Sicherungslssche heruntergeklappt kann er sagen Feuer aus allen Rohren oder wie gemacht bei Angriff auf Bomber...Feuer mit den MG's aus da 300m um die Bordschützen in Schacht zu halten und ab 100 m die schweren MG's 151/20 oder wenn vorhanden Kanonen MK108.

In mir keinen Handbuch für das Luftschießen steht etwas über diesen Schalter.
Aber ist doch Interessant, dass man so über einen klein Schalter Nachdenken kann.

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Die13 »

Hier ein Foto meiner Bf 109 G-14. Auf den beiden oben hinten stehenden Schilder zu den Sicherungsautomaten steht Waffen und Abwurfwaffenanlage!

Am KG13 gut ersichtlich der Sicherungshebel über dem Auslöseknopf Kanonen, umgeklappt dient er als Betätigungshebel (Abzug) für die oberen MG's.
Der Knopf links ist der Abwutfknopf für ...wenn angebaut Bomben...oder andere Typen BR21 Bordraketen.
Grüße
Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Schalter am SZKK 4 und 6

Beitrag von Revolver »

Hallo Harald!

Schaumal hier nei:
Schusswaffen-Aktiv--Bf109G.jpg
Schusswaffen-Bf109.jpg

um die Waffenanlage an 109er zu Aktivieren muss man zuerst den Selbstschalter A15 an der
rechte Bordwand einschalten. Danach an SZKK (als 2e Sicherung) den Sicherung einschalten...in übrigen
sie diente auch für durchladen des Motorkanone da. Ansonsten kann man mit dem Steuerknüppel nur noch die Hühner
verscheuern. :lol: ;) So war es bei allen 109er nur z.B. beim Emil hat dieser Schaltkasten eine andere Form gehabt,
als bei F,G, K Reihe.

Aus Erinnerung: ...der Schröder aus J.G.300 erzählte mal, wie er beim Alarmstart in Kommandeur Maschine sprang
um gegen die einzufliegenden Bomberpulks zu bekämpfen. Als er schon aus Überhöhung hinter an einem der Bomder saß,
schaltete er die Waffenanlage ein, aber beim drücken am KG passierte nichts. Als er landete sprach er den Mechaniker an was
das soll, und der erzählte ihn, dass das Sicherungsschalter beim Kommandeur Maschine nach seiner Wunsch verändert und
am Hilfspaneel angebracht wurde.


Was ich jetzt damit sagen möchte, man kann da alles mögliches tun was man will, aber ohne zuerst den Selbstschalter A15
einzuschalten, kann man die Waffen bzw. Waffengruppe (wenn um mehreren Waffenpaar geht, z.B. Gondelnbewaffnung) nicht abfeuern. ;)

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)


Antworten