Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Antworten
Airboss
Beiträge: 43
Registriert: 09 Jan 2021 14:29
Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von Airboss »

Hallo zusammen,

auf einem Foto aus dem 2.Weltkrieg habe ich Irgendwo mal gesehen, wo an einem Deutschen Zweimot. an einer Motorgondel! ein Kran angeschlagen war. Diente dieser für ein Motorenwechsel oder nur für den Austausch einer kompletten Luftschraube? Ich glaube, das war an einer JU 88 oder Do 17 bzw. 217.

Hat jemand von euch ein Bild von diesem Kran, das er hier mal einstellen kann?
Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 333
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Airboss,

es gab z.b. diesen Portalkran, aber auch kleinere Varianten.

Quelle: https://www.pennula.de/luftfahrt-geschi ... eft-08.htm

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick
Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 391
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von Revolver »

nAbend Airboss,

Du sollst dir so'ne Doku in Inet suchen...da gibt's verschiedenen Sachen drinnen, aach die Krans etc.
(hab leider den Link vergessen) :(
D-Luft-8800-1-S 0.gif
3t-Portalkran.jpg

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Bild
Airboss
Beiträge: 43
Registriert: 09 Jan 2021 14:29
Re: Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von Airboss »

Hallo, danke für eure Antworten und die Bilder. Aber diese Kräne habe ich nicht gemeint, sondern diese Art von Ladebäumen, die DIREKT oberhalb der Motorgondel befestigt werden konnten (mit Verspannungen) und auch in den Flugzeugen mitgeführt wurden. So konnten unter feldmäßigen Bedingungen Motoren gewartet und auch ausgewechselt werden, wie hier bei einer BV 222 C.

Für den Triebwerkswechsel gab es speziell montierbare Ladebäume. Von denen suche ich Bildmaterial!

In meinem Archiv habe ich leider nur dieses eine Bild gefunden, mein Handy hat dies trotz richtiger Aufnahmeperspektive gedreht, ich bitte das zu entschuldigen.
IMG_20211208_102325.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BMW 803
Beiträge: 191
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von BMW 803 »

Da musst du den 6. Teil der Flugzeughandbücher "Triebwerksanlage" der größeren Maschinen durch gehen. Dort steht drin wie gewechselt wird und ob die Option des Motorrüstkrans überhaupt vorhanden ist. Den Motorrüstkran mitführen, ja bei Seeflugzeugen die entsprechend groß sind (also größer als normal). Bei den Landflugzeugen denke ich nicht, weil Mehrgewicht und auch sperrige Last die verstaut werden muss.

Es gab mal ein Link zum einem 6. Teil Handbuch eines Kanidaten, aber wie ich gerade festellen musste, ist der Eintrag nicht mehr zugänglich bzw. wurde entfernt.

BMW 803
Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 391
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Kran für Triebwerks- oder Luftschraubenwechsel?

Beitrag von Revolver »

Tach!

also, nochmals...Du sollst diesen o.g. Dokus in Inet suchen. Da gibst alles von großen Sachen, wie Wekstatt-Anhänger bzw. LkW's bis zu Panzerlampen etc.
Alles steht drin.
Gruß.

p.s. Einheitsheißgeschirr ....
Einheitsheißgeschirr f Motoren.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Bild

Antworten