Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Marko93
Beiträge: 85
Registriert: 03 Jan 2023 11:13
Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Marko93 »

Liebe Gemeinde,

wie in folgendem Beitrag erwähnt

viewtopic.php?t=442

suche ich nach bestimmten Daten zur Bf-109.
Beispielsweise soll der elektrische Schwungkraftanlasser AL-SGC 24 DR 2 simuliert werden. Was der ungefähr macht, wie lange er hochläuft etc. wissen wir.
Uns fehlt eine Angabe darüber, wie viel Ampere er zieht und bis zu welcher Batteriespannung er volle Drehzahl (18000 U/min-1) erreicht.

Darüber hinaus finde ich leider garnichts über die Kraftstoffbehälterpumpe NW16 KBP16K. Welche Förderleistung hat sie, wie viel Ampere zieht sie?

Grundsätzlich sind alle Angaben über Verbraucher im el. Bordnetz von Interesse. Auch wenn ich da das meiste zusammengetragen habe - ob das dann alles stimmt...

Bild

Vielen, vielen Dank und liebe Grüße
Lieben Gruß

Marko
Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 391
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Revolver »

nAbend Marco!

Für was soll das 109G 3dr Modell sein?

Also, zum Anlasser.
1) beim Kampfbereite 109er war so'ne Anlasser nie verbaut, sondern 9-7008 B-3!
2) 9-7004 D-2 hatte:
Nennspannung 24V
Stromaufnahme von 80 A. 24V×80A = 1,9 kW

Sammler hatte 7,4Ah u. 24V.

Gruß,
Stefan
Zuletzt geändert von Revolver am 03 Jan 2023 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Bild
Gelbe 13
Beiträge: 29
Registriert: 09 Mär 2020 12:34
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Gelbe 13 »

Hallo
In der G6 Version wurde kein Elt Anlasser verbaut. Dieser wurde nur bei den Versionen mit Mg17 verbaut, da über den Munbehältern genügend Platz vorhanden war. Ab dem Einbau der Mg 131 wurde ein Kastenrahmen verbaut und nur noch der Handanlasser da kein ausreichender Platz mehr vorhanden ist.
Zu der Behälterpumpe kann ich keine Aussage treffen da sie keine elt Daten auf dem Typenschild aufweist. Ich habe meine ohne Funktionsprüfung verbaut da nur statischer Aufbau angestrebt.
Ein gesundes neues Jahr an alle
Werner
Auf Wunsch kann ich gerne Bilder Vorderteil mit Kastenrahmen einstellen
Ich beschäftige mich nun seit rd 50 Jahren mit der Bf 109
Marko93
Beiträge: 85
Registriert: 03 Jan 2023 11:13
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Marko93 »

Revolver hat geschrieben: 03 Jan 2023 18:29 nAbend Marco!

Für was soll das 109G 3dr Modell sein?

Also, zum Anlasser.
1) beim Kampfbereite 109er war so'ne Anlasser nie verbaut, sondern 9-7008 B-3!
2) 9-7004 D-2 hatte:
Nennspannung 24V
Stromaufnahme von 80 A. 24V×80A = 1,9 kW

Sammler hatte 7,4Ah u. 24V.

Gruß,
Stefan
Lieber Stefan,

das ist nur ein Screenshot von einem der Programmierer, dachte, der macht sich hier ganz schön. Die Maschine wird für den Microsoft Flight Simulator erscheinen.

Tausend Dank für die Daten!
Zum Glück muss "unsere" G-6 keinen einzigen Schuss abfeuern und bringt daher die Vorzüge des el.Anlassers mit sich. Vielleicht kommt irgendwann in Zukunft mal ein Wart auf die Fläche der kurbelt... aber das ist erstmal nicht geplant :-) der wird außerdem schon genug unter der Haube zu tun haben.
Lieben Gruß

Marko
Marko93
Beiträge: 85
Registriert: 03 Jan 2023 11:13
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Marko93 »

Gelbe 13 hat geschrieben: 03 Jan 2023 18:34 Hallo
In der G6 Version wurde kein Elt Anlasser verbaut. Dieser wurde nur bei den Versionen mit Mg17 verbaut, da über den Munbehältern genügend Platz vorhanden war. Ab dem Einbau der Mg 131 wurde ein Kastenrahmen verbaut und nur noch der Handanlasser da kein ausreichender Platz mehr vorhanden ist.
Zu der Behälterpumpe kann ich keine Aussage treffen da sie keine elt Daten auf dem Typenschild aufweist. Ich habe meine ohne Funktionsprüfung verbaut da nur statischer Aufbau angestrebt.
Ein gesundes neues Jahr an alle
Werner
Auf Wunsch kann ich gerne Bilder Vorderteil mit Kastenrahmen einstellen
Ich beschäftige mich nun seit rd 50 Jahren mit der Bf 109
Lieber Werner,

auch dir vielen Dank! Ich habe leider keinerlei Informationen zu dieser Pumpe im Netz gefunden... solltest du jemanden kennen, der einen kennt, der eine funktionsfähige Einheit, einen Stromprüfer und Lust auf eine solche Prüfung hat... ich verzweifle an dem Ding.

In welchem Projekt ist diese verbaut? Da bin ich ja jetzt gespannt!
Lieben Gruß

Marko
Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 333
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Marko,

ich habe leider wenig unterlagen zur 109, aber die KBP 16 K wurde auch in der Ta 152 verbaut. Ich habe dazu mal die entsprechenden Stellen aus dem Handbuch und der Ersatzteilliste rausgesucht. Dort sind die KBP 16 K mit 100W im Bordnetz angegeben, aber leider konnte ich noch nichts zur Förderleistung finden.

Viele Grüße
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick
Marko93
Beiträge: 85
Registriert: 03 Jan 2023 11:13
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Marko93 »

Lieber Christoph,

Volltreffer, vielen Dank!!!!
Lieben Gruß

Marko
Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 391
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Revolver »

Moin!

nun, was schon Christoph vorher sagte, die KBP 16 K wurde ja bei Fw190/Ta 152 verwendet.
Beim 109G kam NW 16 (DBU, Berlin) zum Einsatz. Ob das die gleichen sind kann isch nicht sagen,
aber das Bordnetz einer 109 war unter 24V/7,5Ah/1Kw und bei 190 unter 29V/20Ah/2Kw zusammengesetzt.
Allerdings nach G.-Nr. 8-4544K sind das gleiche.

Soviel dazu, nÖ...
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Bild
Marko93
Beiträge: 85
Registriert: 03 Jan 2023 11:13
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Marko93 »

Hey Stefan,

genau. Die hat unter 28V zwar mehr Förderleistung, ist aber in der Ersatzteilliste der 109G unter der gleichen Bezeichnung aufgeführt.

Merci!
Lieben Gruß

Marko
Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 391
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Leistungsdaten el.Anlasser und Kraftstoffbehälterpumpe

Beitrag von Revolver »

nAbend!

Zu Kraftstoffbehälterpumpe NW16 KBP16K...

Hersteller DBU GmbH, Berlin SW29
Förderleistung: ~1000l/h bei 0,3kg/cm² Gegendruck
El.Motor: 27V/3A Gleichstrom
Nenndrehzahl: ca. 16000U/min.



Alle DBU-NW16 Behälterpumpen hatten gleicher Leistung, aber verschiedener Anschlußaufbau, sowie Form.



Gruß,
Stefan
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Bild

Antworten