Fahrtmesser Fl.22233 400 km/h "Für Druckkabine"

Alles zu Instrumenten im Führerraum.
Antworten
Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 121
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Fahrtmesser Fl.22233 400 km/h "Für Druckkabine"

Beitrag von Teilesammler »

Guten Abend,

ich habe einen Fahrtmesser Fl.22233 (bis 400 km/h) bekommen, welcher eine Interessante Aufschrift hat und ich frage mich nun, wo dieser verbaut gewesen sein könnte. Der Fahrtmesser ist ein relativ spätes Stück und hat Rückseitig die Stempelung "Für Druckkabine". Ich kenne das bisher nur von den Fl.22234 Fahrtmessern und den 16km Höhenmessern für die späten Muster wie Ta 152, die jedoch deutlich schneller flogen. Welche Flugzeuge hatten denn eine Druckkabine und flogen entsprechend "langsam" sodass nur eine Skala bis 400 km/h notwendig war. Bisher ist mir die Ju 86 eingefallen, welche als Höhenaufklärer ja als eines der ersten Flugzeuge wohl mit Druckkabine ausgerüstet wurde, aber die Fotos die ich gefunden habe, zeigen einen Fahrtmesser bis 450 km/h.

Interessant ist auch, dass das Zifferblatt nur mit "Fl" gekennzeichnet ist, und keine Nummer dahinter steht.
Fahrtmesser_Fl22233-01.jpg
Fahrtmesser_Fl22233-11.jpg
Danke und viele Grüße
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Oliver
Beiträge: 104
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Fahrtmesser Fl.22233 400 km/h "Für Druckkabine"

Beitrag von Oliver »

Hallo Christoph,
nach meiner Kenntnis gab es ab 1944 keine Flugzeuge mit Druckkabine, welche nicht schneller als 400 km/ h fliegen konnten.
Ich denke hier hat der Hersteller ein Standardgehäuse, welches auch für Druckkabinen geeignet war benutzt. Vielleicht waren keine anderen Gehäuse verfügbar, bzw. keine ohne diesen Aufdruck.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 121
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Fahrtmesser Fl.22233 400 km/h "Für Druckkabine"

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Oliver,

danke dir. Das ist natürlich auch eine mögliche Erklärung.

Viele Grüße
Christoph
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick


Antworten