He 219

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
He 219

Beitrag von Die13 »

Hallo seit 2 Jahren beschäftige ich mich sehr intensiv mit der He 219. Sollte hier interesse bestehe bin ich gerne bereit auch über meine Nachforschungen zu diesem Flugzeug, Einzelheiten hier weiter zu geben. Da wie bereits bei der Bf 109 eine menge an Unfug geschrieben wird.

Doch hier zu meinen vor 2 Jahren erhaltenen Original Gerätebrett einer He 219 A-7 und dessen Restauration.
Es folgen drei Fotos vom Zustand wie es bei mir angekommen ist.....!

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Hier gezeigt die Vorder, Rückseite und Draufsicht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Das Lösen der Schrauben war eine große Herausforderung, da die meisten Schraubenköpfe bereits vergammelt waren, nicht mehr vorhanden waren.
Das Gerätebrett ist ein Kunstharz Preßstoff nach DIN 7704, 05 und 06. Es ist sehr robust und hat sich durch die lange Lage im Wasser verzogen. Die angebauten Aluminium Elemente waren stark beschädigt von Korosion zerfressen.
Beim lösen der Instrumente und der darin verschraubten Schrauben stellte ich fest, das die eingebrachten Gewinde auch stark unter mitleidenschaft gezogen waren.
Interessant war, das bei zwei Schrauben auf der Rückseite eine Sicherung aufgeschoben war.
Leider zerfiel diese in Staubbeim abnehmen.
Dieser Hinweis ließ mich später aber dazu mich zu entscheiden zusätzlich mit Muttern die Schrauben Anzeigen und Schalter zu sichern.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Das gesäuberte Gerätebrett mit den noch vorhandenen Farbresten. Der Holzaufsatz war hier im Original aus Sperrholz und wurde wieder neu verleimt. Der Blinddeckel zur rechten würde aus Original Material herausgesägt und angebracht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Die untere Aluminium Versteifung und die beiden Seitenhalter die zur unteren Befestigung gehören, müsste ich auch neu herstellen bei der Linken war innen eine 2 aufgespritzt, die ich beim Nachbau dann auch an dieser Stelle anbrachte...
Die Schwingelemente für Oben und Unten....hatte da ein Original, so dass ich mit diesen im Internet passende suchen könnte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Nach dem aufnieten mit Original Nieten aus der Zeit war es zum lackieren fertig.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Hier zwei Ansichten....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Vor erst letzter Schritt das lackieren mit RLM 66.
Das Gerätebrett habe ich weitgehend so belassen wie es im Zustand war um so die Originalität nicht weg zu arbeiten. Bin so wie so der Typ der alles lieber im Gebrauchsszustand zeigt als Neu vom Laden.

Grüße
Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 110
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: He 219

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Harald,

tolle Leistung. Die Restauration des Brettes ist eine Super Idee und das gibt mit Sicherheit ein Tolles Display. An sowas traut sich auch nicht jeder ran.

Gruß
Christoph
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 171
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Danke Christoph, wie Du weißt schon mehr.... :lol:

Grüße
Harald


Antworten