Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Allerseits,

heute möchte ich ein kleines Nebenprojekt vorstellen, welchem ich mich in der letzten Zeit gewidmet habe. Ein Bodenfund einer Ju 88 Tafel für die Mtorogondeln hat seinen Weg zu mir gefunden und ich habe mich daran gemacht, das Teil zu restaurieren.

Hier der Zustand, wie ich die Tafel erhalten habe.

Zwei der Öffnungen für die Geräte sind bereits verschlossen, was auf eine spätere Maschine hindeutet. Es befindet sich noch immer der Rest des Dampfdruckthermometers, des Beleuchtungsrings und der Lampe im Brett. Die Tafel selbst ist stark verformt, aber sonst noch recht gut erhalten.
Ju88_Tafel-03.jpg
Ju88_Tafel-10.jpg
Gruß
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

Im Ersten Schritt habe ich die Tafel gründlich mit Wasser und Spülmittel gereinigt. Anschließend wurden die Schrauben der Blenden mit WD 40 und Hitze gelöst, was bis auf einige passabel funktioniert hat. Weiter ging es mit einem mehrwöchigen Bad in Petroleum, um die Muttern der äußeren Befestigungsschrauben zu lösen. Dabei wurde auch grober Schmutz relativ gut gelöst und konnte einfach abgebürstet werden.
Petroleum.jpg

Während die Tafel ihr Bad nimmt, habe ich mich den Blenden gewidmet. Diese wurden ebenfalls gereinigt, von Farbe befreit und anschließend mit einem Gasbrenner (Danke an Werner für die Erklärung an dieser Stelle :D ) wieder gerichtet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

Nachdem alle Schrauben gelöst sind, wurde die Tafel selbst zum richten vorbereitet. Dazu habe ich die Tafel einige Stunden in Oxal-Säure gebadet, um das Alu zu säubern und den Fraß zu entfernen. Nun mussten nur noch die Farbreste abgebeizt werden, welches ich mit handelsüblichen Abbeizer gemacht habe. Um die Wirkung zu verbessern habe ich die Tafel in Frischhaltefolie eingeschlagen.
Farbe_entfernen_01.jpg
Farbe_entfernen_02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

Die nun blanke Tafel konnte ich in mehreren Durchgängen jeweils erhitzen, abschrecken und anschließend wieder in Form pressen. Die gerichtete - noch blanke - Tafel habe ich gleich mal genutzt, um das Dampfdruckthermometer testweise einzusetzen.
probe.jpg

Als vorerst letzter Schritt ist die Lackierung nun abgeschlossen und die Blinddeckel sowie das Dampfdruckthermometer sind testweise eingebaut.
lackiert.jpg

Damit ist nun nicht mehr viel zu tun. Folgende Arbeiten stehen noch an und werden in der nächsten Zeit erledigt:
  • Schrauben für den Beleuchtungsring montieren
  • Alle Schrauben brünieren
  • Die äußeren Befestigungsschrauben und Muttern wieder anbringen
  • Restaurieren der Lampe unter dem Beleuchtungsring
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Oliver
Beiträge: 289
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Oliver »

Ein wirklich sehr schönes Ergebniss! Eine tolle, kleine Tafel mit Geschichte, gefällt mir sehr gu!

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 239
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Die13 »

Hallo Christoph,

gefällt mir gut, hast Du schön wieder her gerichtet.

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

Danke für das Lob :D

Werde in den nächsten Tagen noch die Kleinigkeiten machen und wenn das fertig ist noch Fotos nachreichen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 252
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Teilesammler »

In den letzten Tagen habe ich mich nach Feierabend mit der Beleuchtung beschäftigt und die Fassung, sowie die Birne (statisch) zum größten Teil restauriert. Es fehlt noch ein Einsatz zwischen Lampe und Fassung, wo ich mir noch nicht ganz im Klaren bin, wie der aufgebaut war.
Beleuchtung_01.jpg
Beleuchtung_02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Junkers87G
Beiträge: 64
Registriert: 08 Feb 2020 16:53
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Junkers87G »

Hallo Christoph,

Sehr schöne Arbeit beim Richten der Motorgerätetafel. Ich habe ein Foto der originalen Motorgerätetafel angehängt, die sich auf dieser Website befindet (vielleicht haben Sie es bereits gesehen?). Ich bin sicher, jemand hat bessere Bilder vom tatsächlichen Lichthalter. Aber auf dem Foto sieht es ähnlich aus wie beim Lampenhalter fl.32265-1, nur ohne die Drahtklemme. Ich kann Ihnen einige Fotos dieser Lampe schicken, damit Sie Ihre eigenen Vergleiche anstellen können, wenn Sie möchten.

Motorgondel_Ju88A1_02.jpg

Grüße,
Jason
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Junkers87G
Beiträge: 64
Registriert: 08 Feb 2020 16:53
Re: Restauration Motorgerätetafel Ju 88

Beitrag von Junkers87G »

Ich fand ein Foto von der Restaurierung der Ju88A1 Wk Nr. 0880119. Es verwendete den Instrumenten Leuchtring in der Kabine dieses Flugzeugs. Für mich sieht es so aus, als würde das Gerätleuchte fl.32265-1 verwendet, wie ich bereits sagte.
Ju88A1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Antworten